Tiergeister AG (1) – Achtung, gruselig! von Barbara Iland – Olschewski (Kinderbuch)

Heute habe ich eine Rezension mitgebracht, zu einem richtig schönen Kinderbuch. Es geht um folgendes Buch:

Tiergeister AG (1) Achtung, gruselig!
Autorin: Barbara Iland – Olschewski
Format: Hardcover, Ebook
Preis: HC 10 / Ebook 7,99
Seitenanzahl: 160

Die Sankt-Ethelburg-Schule ist eine ganz normale Grundschule. Oder etwa doch nicht? Seltsamerweise läuft allen, die sie betreten, ein eiskalter Schauer über den Rücken. Und das liegt nicht nur am alten Schulgemäuer …

Denn nachts verwandelt sich Sankt Ethelburg in Spuk-Ekelburg – eine Geisterschule für ehemalige Haustiere! Hier lernen die ehemals besten Freunde der Menschen, Lebende in Angst und Schrecken zu versetzen.

Fünf Geistertiere beschließen aber, sich ihren fiesen Gespensterlehrern heimlich entgegenzustellen. Der Dackel Arik, die quirlige Wüstenspringmaus Chili, die Katze Tara, das Chamäleon Plato und das Angorakaninchen Honig gründen die Tiergeister AG, um Kindern zu helfen und die Machenschaften der Grusellehrer zu durchkreuzen …

Ab und zu lese ich sehr gerne auch mal ein Kinderbuch, denn einige davon sind auch für diejenigen schön zu lesen, die das Kindsein schon hinter sich gelassen haben. Hier haben wir genau so ein Buch, was nicht allzu dick ist, für Kinder, aber auch Jugendliche und Erwachsene durchaus geeignet ist. Es handelt sich um den ersten Teil einer Kinderbuchreihe.

Die Autorin hat hier eine wunderschöne, süße und kindgerechte Kulisse erschaffen, die sich um Freundschaft, aber auch mit ernsten Themen auseinandersetzt, die sie aber spielerisch und liebevoll verpackt hat. An einer tagsüber normalen Grundschule, werden nachts die Tiergeister wach, spuken durch das Gemäuer, und verbreiten Grusel und Schrecken. Doch einige der Tiergeister schliessen sich zusammen, und wollen ihren furchteinflößenden Kameraden endlich ein Ende setzen, damit sich niemand mehr vor ihnen fürchten muss. Und so beginnt ein absolut gelungenes und schönes Abenteuer, was einem in jedem Alter unterhalten wird.

Auch das Sterben der Haustiere, wird als Thema aufgegriffen und so geschickt verpackt, das Kinder sich schon psychisch und emotional auf diese Situation vorbereiten können, ohne das die Kinderseele darunter stark leidet. Mit dem Thema Tod, wird hier sehr gefühlvoll umgegangen, sodass die Kids sich vorstellen können, das ihr Haustier und treuer Begleiter auch weiterhin als Geist um sie ist und sie beschützt und begleitet. Eine wirklich gelungene Kindergeschichte, die ich, wenn ich Kinder hätte, auf jeden Fall vorlesen oder den Kleinen zum lesen geben würde. Also bekommt dieses schöne Buch eine absolute Leseempfehlung von mir, weil es einfach schön geschrieben ist, zudem auch einen flüssigen Schreibstil beinhaltet.

Ich danke der Autorin für dieses tolle Rezensionsexemplar, was mich gut unterhalten, und mit einem Lächeln zurückgelassen hat. Auf viele weitere solcher Geschichten! Danke dafür!

Und jetzt ihr Lieben, wünsch ich euch ganz viel Spaß beim Lesen, und vielleicht landen ein paar dieser tollen Exemplare in den Regalen eurer Kids. Ich freue mich auf eure Meinungen und Kommentare zum Buch. Bis zum nächsten Mal!

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.