Forever Yours – Gefangen. Sein. von Morgan Stern

Heute habe ich wieder eine Rezension für euch, und dieses mal geht es um ein Buch, was man nicht ganz in eine feste Kategorie einordnen kann, und deswegen würde ich es mal in die Sparte Thriller/Dark Romance setzen. Es geht um folgendes Werk:

Forever Yours – Gefangen. Sein.
Autorin: Morgan Stern
Format: Taschenbuch, Ebook
Preis: TB 11,99 / Ebook 2,99
Seitenanzahl: 320

>>Millionenfach hatte ich ihn mittlerweile verflucht. Dafür, dass er mir das antat, mich entführt hatte, hier einsperrte und auch dafür, dass ich diese Gefühle für ihn damals hatte. Es war geradezu lächerlich, dass ich ihn einmal so gern hatte und das auch noch so lange angehalten hatte, bis er mir nach dem Leben trachtete.<<

Mira und der aufstrebende Rockstar Ryan lernen sich im Internet kennen. Aus anfänglicher Sympathie wird tiefe Vertrautheit, welche beide genießen. Doch dann wird Ryans Band über Nacht berühmt und die Geheimnisse, die er Mira anvertraut hat, drohen, die hart erarbeitete Karriere zu zerstören. Er fühlt sich gezwungen zu handeln. Mira muss WEG – ein Profikiller soll ihm dabei helfen. Aber dann ereilen Ryan Zweifel, muss es denn gleich ihr Tod sein? Beflügelt vom Gedanken der Macht und Kontrolle über sie, schmiedet Ryan einen perfiden Plan. Er will sie besitzen, ganz und gar. Für immer. Sein.

Morgan Stern schickte mir einige ihrer Werke für die Stamm Follower Post, und als ich dann abermals den Klappentext las, wurde ich immer neugieriger auf ihre Geschichte. Als sie mir dann noch ein Rezensionsexemplar schickte, konnte ich es nicht mehr abwarten, und fing sobald ich konnte an zu lesen. Es dauerte nicht lange und ich war „gefangen“, im wahrsten Sinne des Wortes!

Der Klappentext sagt schon einiges aus, deswegen möchte ich nicht noch mehr von der Geschichte preisgeben, denn hier erwartet euch etwas ganz spezielles. Unsere Protagonistin Mira ist eine ganz normale junge Frau, mit der man sich sehr gut identifizieren kann als Leser. Doch am tiefgründigsten ist ihr Entführer, ein Newcomer Rockstar namens Ryan, der bis fast zum Ende absolut undurchschaubar wirkt. Ich fragte mich die ganze Zeit über, was er eigentlich mit seinen Taten erreichen wollte, was ihn antreibt, welche Gefühle er für Mira hegt. Denn einmal lässt er etwas Liebevolles durchblicken, und andererseits hat er so viel Dominanz, Wut und Gewalt an sich. Trotz allem er Mira oft schlecht behandelt, hat man das Gefühl das er das eigentlich gar nicht möchte, aber dennoch nicht dagegen ankämpfen kann. Ryan hat mich viel nachdenken lassen, und meine Geduld auf eine harte Probe gestellt, wobei Mira mir so manches mal echt an die Nerven ging. Beide haben hier eine sehr interessante Täter und Opfer Beziehung, bei der man nicht weiß worauf sie am Ende hinauslaufen wird. Genau das ist es, was Morgan Stern hier klar beherrscht, die Spannung bis zum Ende zu halten und vor allem alles unvorhersehbar zu gestalten. Ich konnte nicht vorhersehen was Ryan als nächstes tun würde, was in seinem Kopf vorging, und warum er oft so wahnsinnig impulsiv gegenüber Mira reagierte, obwohl diese nichts tat. Allein ihre Anwesenheit scheint ihn schier wahnsinnig zu machen, und genau das macht alles so interessant. Warum hat er sie entführt, wenn er doch augenscheinlich ihre Nähe nicht erträgt? Und warum blitzt ab und an doch etwas Sanftes und Liebevolles durch? Hasst er sie wirklich so wie es erst den Anschein hat? Wenn ja, warum? Was hat sie ihm nur getan um das zu verdienen? Was genau erwartet er von Mira, und auf was läuft diese merkwürdige Beziehung zwischen Entführer und Opfer hinaus? Viele Fragen, die mich sehr beschäftigt haben im Laufe der Story.

Eine wirklich gelungene Geschichte, die ich persönlich jetzt als leichteren Thriller einstufen würde, der etwas in die Dark Romance Richtung geht. Aber am besten gefiel mir der Schreibstil der Autorin, der einem locker durch das Buch gleiten lässt, und trotzdem immer eine gewisse Spannung hat. Eins ist hier klar, ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, und das ist bei mir immer ein sehr gutes Zeichen. Selbst wenn ich nicht las, ließ mich die Geschichte um Mira und Ryan nicht los. Ständig lief in meinem Kopf ein Film ab, der mich ständig grübeln ließ, wie es mit den Beiden weitergehen könnte, wie sich alles entwickeln würde, und wie der Schluss dieses Buches sein würde. Ich bin jetzt schon gespannt auf den zweiten Teil, denn jetzt bin ich angefixt und muss unbedingt wissen wie es weitergeht! All das macht es zu einem absolut gelungenem Buch, was man jedem empfehlen kann, der gerne Thriller liest, die aber nicht sehr brutal sind und stark an die Nerven gehen. Deswegen bekommt „Forever Yours“ hier eine absolute Leseempfehlung von mir, und volle Punktzahl!

Ich danke dir, liebe Morgan, für dieses spannende Rezensionsexemplar! Ich hoffe wir werden alle noch viel mehr von dir lesen dürfen, und vor allem freue ich mich auf die Fortsetzung von Forever Yours! 😀

Und jetzt wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Lesen meine Lieben, und freue mich auf eure Meinungen und Kommentare zum Buch! Bis zum nächsten Mal!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.