Zorn der Engel – Angelussaga Teil 2 von *Marah Woolf*

Heute habe ich für euch die Rezension zum zweiten Teil der Angelussaga von Marah Woolf, der mich wie auch der erste absolut gut unterhalten und begeistert hat.

Zorn der Engel (Angelussaga 2)
Autorin: Marah Woolf
Format: Gebundene Ausgabe, Ebook
Preis: HC 18,99 / Ebook 4,99
Seitenanzahl: 444

„Lass dir den Glauben an das Gute nicht nehmen, Wenn es erst dazu kommt, lohnt es sich nicht mehr, um etwas zu kämpfen.“ 

Moons Pläne wurden von den Engeln zunichte gemacht und Cassiels Verrat hat sie tief verletzt. Nun ist sie im Gefängnis unter dem Dogenpalast eingesperrt und ihre Geschwister sind immer noch in Gefahr. Kurz schöpft sie Hoffnung, als ihr die Flucht gelingt, aber dann fällt sie ausgerechnet Lucifer in die Hände. Nun bleibt ihr nichts anderes übrig, als an den Schlüsselprüfungen teilzunehmen. Denn es gibt nur noch eine Chance, ihre Familie zu retten. Sie muss verhindern, dass die Tore zum Paradies sich öffnen. Aber gewinnen kann die Prüfungen nur eine echte Schlüsselträgerin. 

Teil zwei der Angelussaga – düster, spannend, romantisch !!!!

Wie sehr habe ich mich auf den zweiten Teil dieser Saga gefreut! Der erste war schon unglaublich gut und der zweite war mindestens genauso gut, sogar noch ein Tick besser! Geschichten über Engel haben mir immer schon sehr gut gefallen und erst kürzlich bin ich auf die Autorin Marah Woolf aufmerksam geworden. Seitdem bin ich ein riesen Fan ihres Schreibstils und ihrer Geschichten.

In diesem Teil passiert so viel, das sich die Ereignisse nur so überschlagen und ich habe mit unserer Protagonistin Moon gelitten, gekämpft und geliebt. Ihre Stärke bewundere ich am meisten. Obwohl sie erst solch eine Abneigung gegen die Engel hatte, was auch nachvollziehbar war, öffnet sie nach langem hin und her doch ihr Herz für einen von ihnen. Doch die Prüfungen verlangen ihr mehr ab, als ihr lieb ist. Man hält sie für eine der Schlüsselträgerinnen, die dazu in der Lage sein sollen die Tore zum Paradies wieder zu öffnen. Und in den Prüfungen lassen sie Mädchen antreten, denen alles abverlangt wird. Dies zu verfolgen war nicht nur extrem spannend, sondern das Drumherum um die ganzen Charaktere war besonders gut ausgearbeitet und hat einem kaum das Buch aus der Hand legen lassen. Innerhalb von 4 Stunden war ich am vorläufigen Ende dieser Geschichte und bin jetzt schon wahnsinnig gespannt wie es weitergeht. Dass ich am Ende jedoch so mit Moon mitleiden würde, hätte ich nicht gedacht. Erst war ich so glücklich über den Verlauf der Geschichte und dann geschieht etwas Unvorhergesehenes, was mich ziemlich aus der Bahn geworfen hat. Moon muss nicht nur körperlich so viel durchmachen und erleiden, sondern jetzt auch noch gefühlsmäßig. Sie kommt aus dem Schmerz gar nicht mehr heraus, sei es körperlich oder seelisch. Sie hat mir so unfassbar leid getan und die Autorin hat dieses einschneidende Ereignis so gut und emotional beschrieben, dass ich mich gefühlt habe als wäre ich Moon. Es hat mir das Herz zerrissen. Umso mehr wünsche ich mir jetzt, dass im dritten Teil doch noch alles gut wird und das Moon auch endlich einmal glücklich wird, dass ihr Leid endlich ein Ende hat. Für jeden da zu sein und dann doch immer wieder enttäuscht zu werden ist die Hölle, im wahrsten Sinne des Wortes…

Ich habe diesen zweiten Teil genossen und ich liebe die Geschichte um Moon, Star, Luzifer und alle anderen Charaktere. Manchmal wünscht man sich das solche Storys nie ein Ende finden, damit man sich länger in dieser Welt aufhalten kann. Ein absolut gelungene Fortsetzung, für die ich eine 100% ige Leseempfehlung aussprechen kann. Ein Must Read für alle Fantasy Leser!

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen meine Lieben und bin gespannt auf eure Meinungen und Kommentare zum Buch! Bis zum nächsten Mal!

Marah Woolf wurde 1971 in Sachsen-Anhalt geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und drei Kindern lebt. Sie studierte Geschichte und Politik und erfüllte sich mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans 2011 einen großen Traum. Seitdem haben die Bücher sich als E-Book, Hör- oder Taschenbuch mehr als 1 Million Mal verkauft. Der erste Teil der vierteiligen MondLichtSaga „MondSilberLicht“ wurde auf der Leipziger Buchmesse 2013 mit dem ersten Indie-Autoren-Preis ausgezeichnet. Der dritte Teil der BookLessSaga erhielt 2014 von den Lovelybookslesern, Deutschlands größter Leserplattform, den ersten Preis in der Kategorie Fantasy. Seit 2017 veröffentlicht Marah Woolf beim renommierten Dressler-Verlag. Jeder der drei Teile der GötterFunkeSaga schaffte den Sprung auf die Spiegelbestsellerliste. Ihre Bücher gibt es mittlerweile in französischer, englischer, polnischer, ungarischer und koreanischer Sprache. Unter dem Pseudonym Emma C. Moore schreibt Marah außerdem zuckersüße Kurzromane, die alle in der kleinen Stadt Crossville in Tennessee spielen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.