Weltenwächter Band 1 – Der Nephilim Fall von *Alex Logan*

Heute habe ich euch die Rezension zu einem spannenden Buch mitgebracht, welches eines meiner absoluten Lieblingsthemen behandelt. Für Fantasy Fans perfekt! Dazu hat der Autor einen unglaublich genialen Humor!

Weltenwächter Band 1
Der Nephilim Fall
Autor: Alex Logan
Format: Taschenbuch, Ebook
Preis: TB 13,99 / Ebook 6,99
Seitenanzahl: 444
5 von 5

«Bleib stehen, damit ich dir das Gesicht abreißen kann!», schrie er mir nach.
«Nein, danke!» rief ich hysterisch zurück und bemerkte den großen Schatten, der sich mit rasender Geschwindigkeit näherte. Ich warf mich panisch zur Seite und starrte auf das Geschoss, das nun um Haaresbreite über mich hinwegfegte. Der Dämon hatte ein verdammtes Auto nach mir geworfen!

Nate ist ein Student Mitte zwanzig aus Hannover, der bisher weder den Drang nach großen Abenteuern verspürt hatte, noch sonderlich religiös war. Das sollte sich beides abrupt ändern, als er auf dem Heimweg von einer Party auf offener Straße erschossen wird.
Wo seine Geschichte eigentlich zu Ende sein sollte, beginnt sie erst. Eine ihm unbekannte Frau erweckt ihn buchstäblich von den Toten. Mit seiner Auferstehung wird ihm eine neue Wahrheit offenbart: Himmel und Hölle existieren. Seit Beginn der Menschheit kämpfen sie aus dem Verborgenen um die Vorherrschaft über die Erde.

In Nates Seele ruht ein mächtiger Erzengel, der darauf wartet, wiedergeboren zu werden. Dadurch wird er zum Spielball der Mächte, denn beide Seiten sind daran interessiert, den Engel für ihre Seite zu gewinnen. Doch wenn der Erzengel aufersteht, was würde dann aus ihm werden? Nate muss sich schnell an diese neue Welt gewöhnen, da sowohl die Engel als auch die Dämonen auf seine Entscheidung warten. Egal wie diese ausfällt, eine Seite wird er sich zum Feind machen müssen.

Weltenwächter, ein Titel der einem erst mal gar nichts sagt. Das Cover sehr unscheinbar, doch der Inhalt ist explosiv, das kann ich euch versprechen. Alex Logan hat nicht nur einen flüssigen und spannenden Schreibstil sondern dazu noch einen extrem genialen Humor, der mich vollkommen begeistert hat. Wer auf Fantasy steht und dabei auch gerne mal herzlich lacht, der ist hier absolut an der richtigen Adresse.

Alles dreht sich um Nate, ein Student der gerade einmal Mitte 20 ist. Nate ist ein humorvoller Geselle, der immer einen lockeren Spruch auf den Lippen hat. Als er gerade vom feiern kommt, ändert sich auf einmal alles, denn Nate wird in einer dunklen Gasse einfach erschossen. Doch hier kann ja die Geschichte noch nicht enden und das tut sie auch nicht. Hier fängt gerade erst alles an, denn auf einmal holt ihn eine Frau ins Leben zurück. Als Nate morgens aufwacht, ist nichts mehr von den Einschusslöchern zu sehen und er taumelt zwischen Traum und Einbildung. Er hat das Gefühl, dass alles nur ein Traum war, bis sein Mitbewohner ziemlich merkwürdig auf ihn reagiert, beziehungsweise auf seinen Körperbau. Nate versteht erst später warum, denn das, was er ihm Spiegel sieht, ist körperlich nicht mehr er. Sein Spiegelbild zeigt einen jungen Adonis Körper, makellos ohne jede Schramme oder Narbe, die vorher da war. Durchtrainiert und vollkommen perfekt. Als er dann auch noch offenbart bekommt, dass es Gott wirklich gibt und mit ihm auch Engel und Dämonen existieren, ist nichts mehr wie es vorher war. Nate steht im Mittelpunkt großer Geschehnisse und in ihm soll ein mächtiger Engel wohnen, der langsam an die Oberfläche treten soll. Dies ruft Probleme auf den Plan, denn nicht nur die Engel sondern auch die Dämonen werden auf ihn aufmerksam. Dann entbrennt eine unmenschliche Jagd auf Leben und Tod und Nate hat nur wenige die wirklich zu ihm stehen. Darunter ein Engel und ein Halbdämon, die sich erst einmal gar nicht grün sind. Eine verdammt komische Konstellation aber Nate hat andere Probleme. Probleme die ziemlich aufdringlich werden und eine unglaubliche Jagd auf ihn veranstalten! Bisher weiß aber keiner welcher Engel in Nate wohnt. Ob er mächtig ist oder nicht und ob er sich den Engeln oder Dämonen anschließen wird. Oder ist es vielleicht doch etwas ganz anderes, was in ihm versteckt liegt? Etwas, was mächtiger ist als alles andere?

Alex Logan hat hier eine wirklich spannende Geschichte erschaffen, die mit allen möglichen Wesen punkten kann. Von Dämonen über Engel bis hin zu Halbdämonen bzw. Metas, ist hier alles vertreten. Auch wenn die Story ein paar kleine Grammatikfehler beinhaltet, was mich überhaupt nicht gestört hat, ist sie unglaublich unterhaltsam gewesen und bringt ordentlich Action mit. Nate war mir von Anfang an sympathisch und sein Humor ist einfach filmreif. Man merkt sofort, dass der Autor seinem Hauptprotagonisten einige seiner persönlichen Eigenschaften gegeben hat, was ich super interessant fand. Es vergeht hier kein Kapitel, indem ich nicht mindestens 1x gelacht habe. Bis zum Ende hat mich der Autor super unterhalten, Langeweile kommt hier definitiv keine auf, das kann ich euch sagen. Selbst in einer brenzligen Situation, haut Nate immer einen coolen Spruch raus, mag er noch so verquer sein. Ich liebe solche Storys und auch wenn das Cover des Buches überhaupt nichts aussagt, so ist der Inhalt doch explosiver, guter Shit! Auch wenn die Story mit vielen coolen Sprüchen punkten kann, so ist sie keinesfalls nur auf Humor aufgebaut. Emotionale Momente gibt es auch zu genüge und die Liebe bildet am Ende den Schlussakt. Ein tolles Zusammenspiel mehrerer Aspekte, die ein gelungenes Gesamtbild ergeben. Nachdem es, ein für mich, tränenreiches Ende nahm, bin ich sehr gespannt wie es weitergeht und freue mich schon auf den zweiten Band dieser Geschichte.

Für so viel schwarzen Humor und Action, gepaart mit einer spannenden Fantasy Story, kann ich nur eine absolute Leseempfehlung aussprechen. Also gibt es für Weltenwächter 5 von 5 Sternen! Hier fliegen die Fetzen!

Ich danke dir, lieber Alex, für dieses ungewöhnliche und actionreiche Rezensionsexemplar. Vielen Dank für dein Vertrauen!

Und jetzt wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Lesen ihr Lieben und freue mich auf eure Meinungen und Kommentare zum Buch. Bis zum nächsten Mal!

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.