Blackcoat Rebellion Band 2 – Die Bürde der Sieben von *Aimée Carter*

Heute habe ich euch die Rezension zu einem zweiten Teil einer spannenden Reihe mitgebracht, einer Dystopie die wirklich gut durchdacht wurde und die mit vielen tollen Wendungen punktet!

Blackcoat Rebellion Band 2
Die Bürde der Sieben
Autorin: Aimée Carter
Format: Gebundene Ausgabe, Ebook
Preis: HC 17,00 / Ebook 12,99
Verlag: Dragonfly Verlag
Seitenanzahl: 320

Der zweite Teil von Aimée Carters Jugendbuchserie »Blackcoat Rebellion«: Fesselnde Intrigen in einer futuristischen Regierung und eine geheime Rebellion bieten allergrößten Nervenkitzel!

Kitty führt als Lila Hart ein Leben in Reichtum und Luxus, aber sie weiß, dass sie nach wie vor in größter Gefahr ist. Als sie hinter das Geheimnis des Premierministers kommt und sich weigert, die kompromittierenden Beweise herausgeben, schlägt das System mit voller Brutalität zurück: Kittys große Liebe wird vor ihren Augen hingerichtet und sie selbst nach Anderswo verbannt, von wo noch niemand zurückgekehrt ist. Dort kämpft sie fortan ums nackte Überleben und ist entschlossener denn je, der Rebellion zum Sieg zu verhelfen.

Der erste Band dieser Reihe hat mich absolut mitgerissen, denn die Autorin hat hier mal was ganz anderes aus einer Dystopie gemacht, was mir sehr gut gefallen hat. Von Dystopien bekomme ich sowieso nie genug, doch dieselben Abläufe, immer und immer wieder, langweilen einen dann doch irgendwann. Doch diese Geschichte ist mal richtig einfallsreich und vor allem für jedes Alter geeignet, egal ob 15 oder 50, auch wenn man es ins Jugendbuch Genre einordnen muss. Die Protagonisten sind zwar alle recht jung, haben aber Köpfchen und verhalten sich weder naiv noch vorhersehbar. Die Grundidee der Geschichte ist einfach und nichts besonderes, denkt man am Anfang der Story, was sich aber nach ein paar Kapiteln als absolut falsch herausstellt. Es gibt so viele Kleinigkeiten, die man als Leser wahrnimmt und die der ganzen Geschichte ein unglaublich spannendes und außergewöhnliches Flair gibt.

Die Dystopie ist sehr gut durchdacht, vor allem die Idee mit dem Rollentausch hat mich gut unterhalten und ich kann mir vorstellen, dass dies nicht einfach zu schreiben war, da es einfach wahnsinnig viel zu beachten gab, so viele Kleinigkeiten. Wer ein romantisches Buch sucht, ist hier aber an der falschen Adresse. Natürlich gibt es gewisse Beziehungen, doch die Unterdrückung der ärmeren Bevölkerung und die Rebellion im Untergrund ist vordergründig und der Dreh und Angelpunkt der Geschichte. Genau das hat mir auch so gut gefallen, denn die Autorin hat keine Zeit mit naiven Charakteren und Beziehungswirrwarr verschwendet und ihre ganze Energie in die wichtigsten Situationen gesteckt. So hat sie mich von ihrem Buch überzeugt, denn obwohl es sich um ein Jugendbuch handelt, bringt es unglaublich viel Anspruch mit, doch der Schreibstil ist trotzdem schön leicht und flüssig, was es einfach für jeden Lesbar macht, egal in welchem Alter. Definitiv eine der besten Dystopien dieses Jahr! Von mir bekommt auch der zweite Teil dieser Reihe eine absolute Leseempfehlung und 5 von 5 Sternen. Ich freue mich schon auf den dritten Band dieser Geschichte und auf viele überraschende Wendungen.

Ich danke dem Verlag für das spannende Rezensionsexemplar und freue mich weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit mit euch.

Und jetzt wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Lesen ihr Lieben und freue mich auf eure Meinungen und Kommentare zum Buch. Bis zum nächsten Mal!

Aimée Carter wurde 1986 in Michigan geboren, wo sie heute noch lebt. Bereits mit elf Jahren hat sie angefangen, Romane zu schreiben. Sie geht gern ins Kino, spielt mit ihren Hunden und liebt es, jeden Morgen das Kreuzworträtsel in der Zeitung zu lösen.

2 Kommentare

  1. Auch dieser Teil klingt nach mehr, du machst einen wirklich neugierig auf mehr. Ich bin schon gespannt wie es weitergeht. Den ersten Teil habe ich mir bereits geholt. 😊 Danke für wieder einmal eine tolle Rezi von dir und danke an die Autorin.😘

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.