City of Elements Band 3 – Die Magie der Luft von *Nena Tramountani*

Heute habe ich euch die Rezension zum dritten Teil der City of Elements Reihe mitgebracht. Für jeden Fan von nicht allzu schnulzigen Lovestorys genau das Richtige!

City of Elements Band 3
Die Magie der Luft
Autorin: Nena Tramountani
Format: Taschenbuch, Ebook
Preis: TB 12,00 / Ebook 8,99
Seitenanzahl: 400
Verlag: Oetinger
Band 3 von 4

„Und dann ist da noch die Sache mit … Niyol.“ Es kostete ihn sichtlich Überwindung, den Namen auszusprechen. „Er verwirrt dich noch immer. Das verstehe ich. Er war der Erste, für den du echte Gefühle hattest. Für mich bist du dieser Mensch.“

Nach Wills furchtbarem Verrat versucht Kia, ihm so gut es geht aus dem Weg zu gehen. Das ist gar nicht so einfach, wenn alles in ihr nach seiner Nähe schreit. Dass ihre Ex-Affäre Niyol plötzlich wieder in ihr Leben getreten ist und mit seiner Flirterei schamlos dort ansetzt, wo die beiden vor Monaten aufgehört haben, macht die Situation nicht gerade leichter. Währenddessen greift Nero zu immer drastischeren Mitteln, um den Fortbestand der Elemententrennung zu sichern, und Kia sieht sich gezwungen, Kontakt mit dem Rebellenführer Phos aufzunehmen. Kann er ein wichtiger Beistand im Kampf gegen die Omilia werden? Auf ihrer Suche nach Vertrauten muss Kia eng mit Will und Niyol zusammenarbeiten und sich schließlich der alles entscheidenden Frage stellen, wem ihr Herz wirklich gehört.

Band 3: mitreißend, temporeich, prickelnd. Romantasy at its best!

Ich hatte mich wahnsinnig auf diesen dritten Band gefreut und hätte ihn am liebsten sofort verschlungen. Leider sind mir, durch mein Herz verursachte Sehstörungen in die Quere gekommen, deshalb konnte ich das Buch erst jetzt lesen, sonst hätte ich es wahrscheinlich in wenigen Tagen, nach Release schon rezensiert. Sorry nochmal an euch alle, dass es diesmal etwas länger gedauert hat, aber ich hab die meiste Zeit alles doppelt gesehen.. 😀

Die letzten Tage wurde es dann allmählich besser und ich las jeden Tag ein paar Kapitel, was mich wirklich fertig gemacht hat, da ich nie lange am Stück lesen konnte, aber unbedingt wissen wollte wie es weitergeht! (Ein absoluter Skandal wenn ihr mich fragt!)

Aber nun zum Inhalt, denn dieser hat es wieder geschafft, mich vollkommen mitzureißen. Ich liebe den Schreibstil der Autorin, allein deshalb, weil sie zwar eine Lovestory erzählt, diese aber nie vollkommen in den Vordergrund rückt, sodass einfach viele Optionen offen bleiben. Daher ist ihre Geschichte für mich auch unvorhersehbar und genau das ist etwas besonderes, was ich in vielen Büchern oft vermisse. Nena Tramountani hat eine fantastische Welt erschaffen, die aber für den Leser greifbar ist. Sie scheint einfach so real und man erwischt sich dabei, ab und zu gerne selbst dort eintauchen zu können. Eine Fantasy Geschichte so greifbar zu schreiben ist ganz großes Kino, meiner Meinung nach! Die Charaktere sind weder zu einseitig noch zu sehr verniedlicht worden, was sie glaubwürdig macht. Die Liebesgeschichte hält einige interessante Wendungen parat und wirkt für mich realistisch und nicht abgedroschen. (Da ich diese Rezension Spoilerfrei halten möchte, gehe ich nicht weiter auf den Inhalt bzw. die Handlung ein, denn einige von euch haben Teil 1 und 2 wahrscheinlich noch nicht gelesen)

Ich habe mir einige Rezensionen zu den Büchern durchgelesen und musste feststellen, dass es nur zwei Meinungen gibt. Entweder man kann gar nichts mit der Geschichte anfangen oder man liebt sie. Es gibt hier fast keine Grauzone. Da merkt man mal wieder, wie die Geschmäcker auseinandergehen, was Fantasy betrifft. Was nicht negativ gemeint ist. Ich persönlich finde es immer unglaublich spannend andere Meinungen zu lesen und das bietet immer tollen Gesprächsstoff unter uns Bloggern und unter unseren Followern/Lesern.

Ich gehöre definitiv zu der Sparte „Absolut verliebt in diese Story“ und bin von Band drei genauso mitgerissen worden wie bei seinen Vorgängern. Hier ist alles stimmig gewesen und die Charaktere fand ich schon von Anfang an unglaublich interessant und gut ausgearbeitet. Ich bin gespannt wie es im finalen Band weitergeht und kann hier nur volle 5 von 5 Sternen vergeben! Wer Fantasy im Jugendbereich liebt und es nicht allzu kitschig mag, der sollte hier definitiv zugreifen.

Ich danke dem Verlag für dieses, mal wieder, gelungene Rezensionsexemplar und freue mich weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit mit euch.

Und jetzt wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Lesen ihr Lieben und bin auf eure Meinungen und Kommentare zum Buch gespannt! Bis zum nächsten Mal!

Nena Tramountani, geboren 1995 in Stuttgart, ist mit Büchern aufgewachsen, schreibt seit zehn Jahren ihre eigenen Geschichten und hat Linguistik und Englische Literaturwissenschaft studiert. Nach dem Studium arbeitete sie als Journalistin, bevor sie nach Wien zog und zu kellnern begann, um sich aufs Schreiben von Fantasy- und Liebesromanen zu konzentrieren. Neben verschiedenen Veröffentlichungen in Anthologien ist 2017 ihr Romandebüt erschienen. Inzwischen lebt sie als freie Autorin wieder in Stuttgart, wenn sie gerade nicht auf Inspirationsreisen ist.

Ein Kommentar

  1. Toll beschrieben, schöner Schreibstil. Ich möchte mehr erfahren wie es weitergeht. Du musst dich auch nicht entschuldigen für die Sehstörungen. Trotzdem eine tolle Rezi 😘 ich danke der für diesen ersten Einblick und es kommt auf meine Wunschliste.😊

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.