Elementa Band 1 – Erzwungenes Schicksal von *Daniela Kappel*

Heute habe ich euch die Rezension zu einer unglaublich tollen Fantasy Geschichte mitgebracht, die so einiges zu bieten hat. Es handelt sich um den ersten Band einer Trilogie.

Elementa – Band 1
Erzwungenes Schicksal
Autorin: Daniela Kappel
Format: Taschenbuch, Ebook
Preis: TB 12,99 / Ebook 3,99
Seitenanzahl: 230
Band 1 von 3
5 von 5

Daria ist nicht wie die anderen Elementträger. Ohne es zu wissen, ist sie Teil einer uralten Prophezeiung und als sie auf den kühlen Vincent trifft, beginnt sich Darias Schicksal zu erfüllen. Obwohl Vincent ihr schroff und unnahbar begegnet, sucht er ständig ihre Nähe.

Was Daria nicht weiß: Vincents Vater hält im Hintergrund die Fäden in der Hand. Er will um jeden Preis erreichen, dass sich die Prophezeiung erfüllt, egal wie weit er dafür gehen muss.

Elementa ist mir schon des Öfteren ins Auge gestochen und durch eine Weihnachtsaktion habe ich einige tolle Autoren kennengelernt, unter anderem die Autorin dieses Buches, Daniela Kappel. Der Klappentext hat sich für mich sofort unglaublich spannend angehört und sobald es um Prophezeiungen geht, bin ich sowieso Feuer und Flamme! Daniela hat mir daraufhin ihr Buch zugeschickt und ich war sehr gespannt was mich erwarten würde. Ich war mir aber ziemlich sicher, dass es sich hier um einen echten Schatz handelt und ich habe mich nicht getäuscht.

Daria hat durch ein tragisches Ereignis ihre geliebte Mutter verloren, seitdem lebt sie mit ihrem Vater allein und zieht mit ihm permanent um. Einen festen Wohnsitz kennt sie nicht, sie sind ständig unterwegs und das heißt für Daria permanenter Wechsel von Umfeld und Schule. Sie kommt erst gar nicht dazu Freunde zu finden. Sie und ihr Vater leben am Existenzminimum und müssen oft schauen, dass sie überhaupt etwas zu essen auf dem Tisch haben. Die Geldsorgen erdrücken die kleine Familie. Doch normal sind die beiden keineswegs, denn sie haben eine Elementaffinität. Normal trägt jeder ihrer Art nur eine davon in sich, doch in Daria schlummert etwas viel größeres. Als ihr Vater eines Tages einen Anruf erhält, mit einem unglaublichen Jobangebot, kann er nicht widerstehen und sie ziehen in eine Kolonie, die nur Menschen bewohnen, die so sind wie sie. Daria muss sich nun nicht mehr vor den normalen Menschen verstecken, sondern kann ihre Affinität zeigen und weiterentwickeln in der Schule, die nur von Ihresgleichen besucht wird. Der neue Chef seines Vaters ist allerdings ein sehr merkwürdiger Mann und Daria hat ein mulmiges Gefühl bei ihm. Er stellt ihr seinen Sohn Vincent zur Seite und wir Leser werden Zeuge eines abgekarteten Spiels. Daria und Vincent sind beide besonders und sollen zusammen eine alte Prophezeiung erfüllen, die alles verändern soll…

Mehr will ich euch gar nicht verraten, denn sonst würde ich euch definitiv Spoilern. Die Autorin hat eine unglaublich spannende Geschichte erschaffen und es wurde auch keine ellenlange Vorgeschichte erzählt. Stattdessen wird man als Leser sofort in einen Strudel der Spannung und der Geheimnisse gerissen, der dazu führt, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Auch die Charaktere waren sehr interessant und Daria, die Hauptprotagonistin, ist hier diesmal kein naives Mäuschen, sondern eine kluge und einfühlsame junge Frau. Sie auf ihrem Weg zu begleiten war abenteuerlich und spannend. Auch die Liebe findet ihren Platz, jedoch steht sie nicht extrem im Vordergrund und ist auch nicht nervig oder zu übertrieben. Außerdem erwartet einen am Ende kein fieser Cliffhanger, also kann man das Buch definitiv auch lesen, wenn man nicht unbedingt sofort Band 2 zur Hand hat. Ich fand den Abschluss dieses ersten Teils sehr gut und ich bin gespannt wie es mit Daria, Vincent und Co. weitergeht.

Von mir bekommt dieser Band der Reihe eine absolute Leseempfehlung für alle Fantasy Liebhaber, die Prophezeiungen lieben. Daniela Kappel ist eine talentierte Autorin und weiß es ihre Leser zu fesseln. Mich hat sie vollkommen überzeugt! 5 von 5 Sternen gibt es für Band 1 der Elementa Reihe!

Ich danke dir, liebe Daniela, für das Rezensionsexemplar und freue mich weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit mit dir!

Und jetzt wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Lesen ihr Lieben und bin gespannt auf eure Meinungen und Kommentare zum Buch. Bis zum nächsten Mal!

Daniela Kappel wurde 1988 in Wien geboren und lebt derzeit mit ihrem Mann und den beiden Söhnen in Niederösterreich. Neben ihrem Beruf als Krankenschwester nutzt sie das kreative Schreiben als Ausgleich und Ruhequell im oftmals stressigen Alltag. „Die Liebe zu Geschichten, vor allem fantastischen Geschichten, brachte mich dazu selbst zu schreiben.“

3 Kommentare

  1. Du hast es aber spannend gemacht, und dann huch auf einmal Schluss..🤔 aber es klingt spannend und vielversprechend, man will wissen um was für eine Prophezeiung es sich handelt. Toll gemacht! Ich werde es mir vormerken.. Danke für diese tolle Rezi..☺️

  2. Gefällt mir wieder sehr gut deine Rezi. Elementa verbirgt viel Spannung, bin schon ganz hibbelig es zu lesen . Der Vater scheint dabei ein grosses Geheimniss immer gemacht zuhaben . LG Astrid

Schreibe einen Kommentar zu Astrid Scholz Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.